Home

Felix Wankel

Wankelmotor

akt. Entwicklungen

Fahrzeuge

NSU-Audi

Versuchfahrzeuge

Spider

Ro80

Flugzeuge

Motorräder

Wasserfahrzeuge

Motoren

Museen

Links

Bücher

Technik Lexikon

Kontakt

Gästebuch

Forum

Börse

News

Rechtliches

Tipps

Suche

Versuchsfahrzeuge

Der KKM 400 Wankelmotor war von vorn herein als Automotor konstruiert. Er wurde versuchsweise in den Sportprinz eingebaut.

Der Wankelmotor KKM 400
Sport Prinz mit Wankelmotor
Der RO80 im Hohen Norden

Der Ro 80 in Kiruna, dort werden das Kaltstartverhalten,  die Wirksamkeit der Heizung und der Scheibenenteisung geprüft.
© Audi NSU

EA871

© Der Wankelmotor, 2000-2017  Impressum

Hier können Sie sich aus einem fremden Frameset befreien oder um auf die Hauptseite zu gelangen!
www.der-wankelmotor.de  

Werbung

http://www.gutscheindrache.org/reifen-com

Ein EA 871 in einem Audi 100. Das Kammervolumen beträgt 750ccm. Die Kammern sind nur 2 mm breiter, als die des RO80 Motors. Der Motor verfügt wieder über Doppelzündung, außerdem geht man zum Seiteneinlass über. Die ersten Motoren verfügen noch über die Kolbenring-Öl-Abdichtung, durch den Seiteneinlass fällt der unterstützende Gasdruck fort, deshalb wird ein Teil der Luft von der Luftpumpe abgezweigt. Ohne diese Unterstützung hat der Motor einen astronomischen Ölverbrauch! Bei den späteren Motoren übernimmt man das Dichtsystem der Mazda Wankelmotoren.
© Photo Archiv Dieter Korp

Werbung

Werbung

http://www.autoersatzteile.de/motor

Werbung

Ersatzteilekauf24