Home

Felix Wankel

Wankelmotor

akt. Entwicklungen

Fahrzeuge

Mercedes

C111-I

C111-II

Tech. Daten

Geschichte

Flugzeuge

Motorräder

Wasserfahrzeuge

Motoren

Museen

Links

Bücher

Technik Lexikon

Kontakt

Gästebuch

Forum

Börse

News

Rechtliches

Tipps

Suche

Mercedes Benz C111

Der C111 in der Steilwand

Der C111-I wurde von einem Dreischeiben-Wankelmotor mit Direkteinspritzung angetrieben. Das Kammervolumen 3x600ccm, der Motor hatte eine Leistung von 280 DIN-PS bei 7000Upm, das Drehmoment ca. 30mkp. Der C111-I  war als Versuchsträger gedacht und  wurde 1969 auf der IAA in Frankfurt  vorgestellt. Der Dreischeibenmotor erwies sich als zu drehmomentschwach und wurde schnell durch einen  Vierscheibenmotor ersetzt.
© Photo DaimlerChrysler

C111

© Der Wankelmotor, 2000-2017  Impressum

Hier können Sie sich aus einem fremden Frameset befreien oder um auf die Hauptseite zu gelangen!
www.der-wankelmotor.de   

Die Karosserie besteht aus glasfaserverstärkten Kunststoff.  Rahmen-Boden-Gruppe aus Stahlblech, verschweißt und genietet mit integrierten Überrollbügel. Fünfgang Schaltgetriebe von ZF mit Sperrdifferential und Einscheibenkupplung. An der Vorderachse,  Einzelradaufhängung an Doppel-Dreieckslenkern mit gegeneinander verschränkten Achsen und Antidive. An der Hinterachse, Einzelradaufhängung mit 3 Querlenkern und zwei Längslenkern je Rad,  Anfahr- und Bremsnickabstützung (Antidive). Informationen zum Motor finden sie unter Motoren.
© Photo DaimlerChrysler

Werbung

http://www.gutscheindrache.org/reifen-com

Werbung

Werbung

http://www.autoersatzteile.de/motor

Werbung

Ersatzteilekauf24