Home

Felix Wankel

Wankelmotor

akt. Entwicklungen

Fahrzeuge

Flugzeuge

Motorräder

Wasserfahrzeuge

Motoren

Comotor

Curtiss&Wright

Diamond Engines

Freedom Motors

Graupner

HP

Ingersoll-Rand

John Deere

Klöckner-H-D

Mazda

Mercedes

Midwest

MZ

NSU

NSU-Audi

Norton

OMC

Rolls-Royce

RPI

Sachs

Savkel

UAV

VAZ-Lada

VEB

Wankel GmbH

Yanmar Diesel

Museen

Links

Bücher

Technik Lexikon

Kontakt

Gästebuch

Forum

Börse

News

Rechtliches

Tipps

Suche

Wankel Rotary GmbH

Twinpack Wankel

Twinpack LCR-814 Tgti 2 x 2 x 407 ccm mit einem Gesamtvolumen von 1628 ccm.
Die Leistung beträgt 110kW / 150PS bei 6000 Upm.
Durch die Kopplung zweier Wankelmotoren erhöht sich die Sicherheit erheblich.
© Photo Wankel Rotary GmbH

Die Wankel Rotary GmbH ist Felix Wankels ehemalige Firma. Wankel hatte die Wankel GmbH 1972
an den britischen LONRHO-Konzern verkauft. Felix Wankel schied 1976 aus der Firma aus, um sich anderen Interessen zuzuwenden. Er gründete die Wankelstiftung, die auch seine Technische Entwicklungsstelle, kurz TES, finanzierte, die in Lindau am Bodensee ansässig war.
Dankwart Eiermann arbeitete seit 1961 für Felix Wankel. 1992 kaufte Dankwart Eiermann zusammen mit Jürgen G. Bax die Wankel GmbH vom LONRHO-Konzern.
Im Jahr 2000 mußte die Wankel GmbH Konkurs anmelden siehe 
Presseberich t

Kart mit Wankelmotor

Die Wankel Rotary GmbH stellte auch Wankelmotoren für Karts her. Das Kammervolumen beträgt 407 ccm. Der Läufer ist gemischgekühlt, und ein Novum die Exzenterwelle ist wassergekühlt! Die Leistung beträgt 30kW/41PS bei 6800 Upm und ein Drehmoment von 50Nm bei 4000 Upm.
© Photo Wankel Rotary GmbH

© Der Wankelmotor, 2000-2017  Impressum

Hier können Sie sich aus einem fremden Frameset befreien oder um auf die Hauptseite zu gelangen!
www.der-wankelmotor.de   

Werbung

http://www.gutscheindrache.org/reifen-com

Werbung

Werbung

http://www.autoersatzteile.de/motor

Werbung

Ersatzteilekauf24