Home

Felix Wankel

Wankelmotor

akt. Entwicklungen

Fahrzeuge

Flugzeuge

Motorräder

Wasserfahrzeuge

Motoren

Museen

Autovision

Rosso Bianco

Deutsches Museum

Zweiradmuseum

Technikmuseum

Industriekultur

Horch Museum

Links

Bücher

Technik Lexikon

Kontakt

Gästebuch

Forum

Börse

News

Rechtliches

Tipps

Suche

August Horch Museum Zwickau

Wankelmotor Typ51

DDR KKM 51 aus dem Jahr 1968.
© Photo Claus Heintsch Rohr

Presse-Information

Zwickau, 5. Juni 2003

Wankelmotoren aus Sachsen

Sonderausstellung 5. Juni – 30. September
Entwicklungsgeschichte der DDR-Wankeltechnik im August Horch Museum Zwickau

Am 5. Juni öffnet eine neue Sonderausstellung im August Horch Museum Zwickau ihre Pforten: Die Kreiskolben-Wankelmotoren-Entwicklung im DDR-Automobilbau wird hier erstmals in einer umfassenden Schau gewürdigt.

Im Januar 1960 wurde der von Felix Wankel und der NSU AG gemeinsam erfundene Kreiskolbenmotor der Fachwelt in München präsentiert. Die bis dahin erzielten Versuchsergebnisse gaben Anlass zu großen Erwartungen. Der Motor hatte wenig bewegliche Teile, kam ohne Ventile und deren Steuerung aus und hatte keine hin- und hergehenden Massen wie der Hubkolbenmotor.
Die Fachwelt war begeistert. Führende Konstrukteure in der DDR begannen sofort mit der Entwicklung eines eigenen Versuchsmusters und bereits im April 1960 lief der erste in der DDR gefertigte Kreiskolbenmotor auf einem Prüfstand in Karl-Marx-Stadt. Fortan wurde hier und an den Standorten Zschopau und Zwickau an Kreiskolbenmotoren entwickelt. Der Wankelmotor sollte die in der DDR dominierenden Zweitakttriebwerke vom MZ-Motorrad bis zum Barkas B 1000 ablösen.

Im Jahre 1965 kam es zu einer Deutsch-Deutschen Kooperation und zu einem umfassenden Lizenzvertrag der VVB (Vereinigung Volkseigener Betriebe) Automobilbau DDR mit NSU/Wankel in der BRD. Dabei wurde ein umfangreicher Entwicklungsaustausch vereinbart. Nach Jahren intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit wurde 1969 aus technischen und ökonomischen Gründen die Kreiskolbenentwicklung in der DDR abgebrochen und der Lizenzvertrag gekündigt. Bis zu diesem Zeitpunkt war die DDR Automobilindustrie der zweitgrößte Lizenznehmer bei NSU/Wankel.
August Horch Museum Zwickau gGmbH   



Glücklicherweise sind viele Entwicklungen von damals erhalten geblieben. Sie werden nun im Rahmen der Sonderausstellung gezeigt. So kann man zwei bei MZ entwickelte Wankel-Motorräder bestaunen. Auch der erste Versuchsmotor vom April 1960 ist erhalten und wird gezeigt. Interessant sind auch Holz- und Stahlmodelle, mit denen die Techniker das Prinzip des Kreiskolbenmotors erstmals nachvollziehen konnten. Zwei dieser Modelle sind ausgestellt.

Höhepunkt bildet ein Trabant 601, der mit einem KKM 51 ausgerüstet ist. Derartige Versuchsträger waren 1968 auf Sachsens Straßen unterwegs. Dieses mit einem Originalmotor versehene Fahrzeug wurde mit Hilfe des „Fördervereins Automobilmuseum August Horch“ rekonstruiert und soll im nächsten Jahr auf Probefahrt gehen.
Weitere 9 unterschiedliche Versuchsmotoren ergänzen die Ausstellung. Umrahmt wird die DDR Entwicklung noch von NSU-Exponaten, wie dem berühmten RO 80 und aktueller Wankel Technik!
In Kirchberg/Zwickauer Land sollen demnächst Wankelmotoren gefertigt werden. Die dort im Februar 2003 gegründete Wankel AG zeigt in der Ausstellung Triebwerke für Leichtflugzeuge und Kart-Fahrzeuge.

Die Öffnungszeiten:
Dienstag-Donnerstag09:00 - 17:00
Freitag- Sonntag10:00 – 17:00
Montag geschlossen

Die August Horch Museum Zwickau gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der Stadt Zwickau und der AUDI AG im Dezember 2000 gegründet wurde. Die Geschäftsanteile werden hälftig von den beiden Gesellschaftern gehalten. Zweck der Gesellschaft ist der Betrieb des August Horch Museums und die Dokumentation der Geschichte des Automobilbaus in Zwickau.




August Horch Museum Zwickau gGmbH
Rudolf Vollnhals
Tel.03 75 / 3 90 98 95
08 41 / 89 - 3 34 55
Fax03 75 / 27 21 39 72
08 41 / 89 - 3 65 44

 

© Der Wankelmotor, 2000-2017  Impressum

Hier können Sie sich aus einem fremden Frameset befreien oder um auf die Hauptseite zu gelangen!
www.der-wankelmotor.de   

Werbung

http://www.gutscheindrache.org/reifen-com

Werbung

Werbung

http://www.autoersatzteile.de/motor

Werbung

Ersatzteilekauf24