nav02

Home

nav02

Felix Wankel

nav02

Wankelmotor

nav02

akt. Entwicklungen

nav02

Fahrzeuge

nav02

Flugzeuge

nav02

Motorräder

nav02

Wasserfahrzeuge

nav03

Motoren

nav04

Comotor

nav04

Curtiss-Wright

nav04

Freedom Motors

nav04

Diamond Engines

nav04

Graupner

nav04

HP

nav04

Ingersoll-Rand

nav04

John Deere

nav04

Klöckner-H-D

nav04

Mazda

nav04

Mercedes

nav04

Midwest

nav04

MZ

nav04

NSU

nav04

NSU-Audi

nav04

Norton

nav04

OMC

nav04

Rolls-Royce

nav04

RPI

nav04

Sachs

nav04

Savkel

nav04

UAV

nav04

VAZ-Lada

nav04

VEB

nav04

Wankel GmbH

nav04

Yanmar Diesel

Museen

Links

Bücher

Technik Lexikon

Kontakt

Forum

Börse

News

Rechtliches

Tipps

Suche

© Der Wankelmotor, 2000-2021 Impressum

Motoren

Mazda Prototyp

Mazda 13B

Lada Flugzeugmotor

NSU DKM

NSU KKM

Mazda 26B

Mazda Wasserstoff
Renesis

Audi NSU EA871

UAV Wankelmotor

Daimler Benz

Am 1.2.1957 erwachte der Wankelmotor als Verbrennungsmotor erstmals zum Leben. Er brauchte einige Jahre um Serienreife zu erlangen, als man ihn endlich beherrschte, wurde in Deutschland die Produktion eingestellt. Lange war Mazda und Graupner, die einzigen Hersteller, die Wankelmotoren in Serie fertigten. Aber wie heißt es so schön: “ Todgesagte leben länger! ” In Amerika und Japan wird rege geforscht. Die NASA  hat den Wankelmotor unter ihre Fittiche genommen, aber wieder war es Mazda, die den entscheidenden Einfall hatten. Mit dem Seitenauslaß soll der Renisis 40% weniger verbrauchen, als der aktuelle 13B REW! Wie es aussieht erfreut sich der Wankelmotor als Flugzeugmotor großer Beliebtheit, was angesichts verschiedener physikalischer Effekte nicht gerade verwundert.